Slawjansk (dpa) - Bei der ostukrainischen Stadt Slawjansk haben prorussische Aktivisten nach eigenen Angaben zwei Militärhubschrauber abgeschossen. Dabei seien ein Pilot getötet und ein weiterer gefangen genommen worden, sagte Milizenführer Wjatscheslaw Ponomarjow der Agentur Interfax. Eine unabhängige Bestätigung gab es dafür noch nicht. Moskauer Agenturen zitierten Separatisten, wonach die Stadt mit mehr als 100 000 Einwohnern von Regierungstruppen mit schwerem Militärgerät umstellt sei. In Slawjansk werden seit einer Woche mehrere OSZE-Militärbeobachter festgehalten, darunter vier Deutsche.