Slawjansk (dpa) - Von einem "Sturm" des ukrainischen Militärs auf die von prorussischen Milizen kontrollierte Stadt Slawjansk sprechen die Separatisten. Kiew verteidigt das Vorgehen als "Anti-Terror-Einsatz" und räumt Probleme bei der Offensive. Bei den Kämpfen gibt es auf beiden Seiten Tote.