Den Haag (AFP) Zwölf Jahre nach der Ermordung des niederländischen Rechtspopulisten Pim Fortuyn ist der Täter aus der Haft entlassen worden. Ein Sprecher des Justizministeriums in Den Haag bestätigte am Freitag die Freilassung des 44-jährigen Volkert van der Graaf, der 2002 zu 18 Jahren Haft verurteilt worden war.