Shanghai (SID) - Die deutschen Beachvolleyballer Jonathan Erdmann/Kay Matysik haben beim ersten Grand Slam des Jahres das Halbfinale erreicht. In Shanghai/China schafften es die WM-Dritten aus Berlin durch ein 2:1 gegen die Spanier Pablo Herrera Allepuz/Adrián Gavira Collado in die Runde der letzten Vier. Dort geht es gegen Aleksandrs Samoilovs/Janis Smedins (Lettland).

Erdmann/Matysik sind das letzte im Turnier verbliebene deutsche Männer-Duo. Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (Hamburg) hatten im Achtelfinale 0:2 gegen Allepuz/Collado verloren. Für das Nationalteam Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif (Kiel/Hamburg) war nach dem 0:2 gegen die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo Endstation.

Bei den Frauen stehen Karla Borger und Britta Büthe als Gruppensiegerinnen direkt im Achtelfinale, das am Samstag ausgetragen wird. Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) folgten den Vize-Weltmeisterinnen mit einem 2:0 gegen Natalia Dubovcova/Dominika Nestarcova (Slowakei). Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) scheiterten dagegen mit 1:2 an Wang Fan/Yue Yuan (China).