Berlin (AFP) Die Teilnahme des CDU-Außenpolitikers Philipp Mißfelder an der Geburtstagsfeier für Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in St. Petersburg sorgt weiter für Gesprächsstoff in der Union. CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder sagte der "Passauer Neuen Presse" vom Samstag: "Auch dafür habe ich kein Verständnis." Kauder hatte vor einigen Tagen bereits das Treffen von Schröder mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin als "nicht hilfreich" kritisiert. Kurz darauf war bekannt geworden, dass auch Mißfelder an der Feier zu Schröders 70. Geburtstag teilgenommen hatte.