Oakland (SID) - Nach dem Erstrundenaus in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben sich die Golden State Warriors von Trainer Mark Jackson (49) getrennt. Das gaben die Kalifornier am Dienstag bekannt. Jackson hatte die Warriors drei Spielzeiten lang betreut und in der abgelaufenen Saison mit einer Bilanz von 51 Siegen und 31 Niederlagen auf den sechsten Platz der Western Conference geführt.

In den Play-offs hatte Golden State die best-of-seven-Serie gegen die Los Angeles Clippers mit 3:4 verloren.