Sewastopol (AFP) Provokation zum Tag des Siegs über Nazi-Deutschland: Russlands Staatschef Wladimir Putin ist am Freitagnachmittag demonstrativ auf die annektierte ukrainische Halbinsel Krim gereist, um an einer pompösen Militärparade zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs teilzunehmen. Bei Gefechten zwischen ukrainischen Soldaten und prorussischen Separatisten im ukrainischen Mariupol wurden unterdessen mehr als 20 Menschen getötet.