London (AFP) In Großbritannien schlägt der Streit um den Schutz der europäischen Eichhörnchen vor Verdrängung durch die aus Nordamerika importierten Grauhörnchen erneut hohe Wellen. Die Tierschutzorganisation PETA ließ am Freitag die Alarmglocken schrillen, weil Thronfolger Prinz Charles ein Vorhaben zur Eindämmung der Grauhörnchen befürwortet hat. Alle Tiere aus der Hörnchen-Familie empfänden Schmerz und wollten "ohne Ansehen der Fellfarbe" leben, erklärte PETA.