Doha (SID) - Stabhochspringerin Silke Spiegelburg aus Leverkusen ist schwach in die Diamond League gestartet. Die Vorjahres-Gesamtsiegerin kam beim Meeting in Doha/Katar nicht über enttäuschende und erst im dritten Versuch übersprungene 4,43 m hinaus und wurde damit Fünfte. Kristina Gadschiew (Zweibrücken) scheiterte wie Spiegelburg an 4,53 m, leistete sich bei 4,43 aber nur einen Fehlversuch und wurde damit Dritte.

Den Sieg sicherte sich die griechische EM-Dritte Nikoleta Kyriakopoulou, die als einzige 4,63 m übersprang, vor der kubanischen Olympiazweiten Yarisley Silva (4,53).

Beim souveränen Kugel-Sieg der viermaligen Weltmeisterin Valerie Adams (Neuseeland) mit mäßigen 20,20 m kam Junioren-Weltmeisterin Shanice Craft (Mannheim) mit persönlicher Bestleistung von 17,47 m auf Platz sieben. In Abwesenheit von Diskus-Olympiasieger Robert Harting, der am Samstag in Wiesbaden in die Saison einsteigt, feierte dessen polnischen Dauerrivale Piotr Malachowski mit 66,72 m einen ungefährdeten Sieg.