London (dpa) - In Großbritannien sind Fotos von mindestens einem britischen Soldaten aufgetaucht, der mit erhobenem Daumen neben einem toten Talibankämpfer posiert. Die Militärpolizei untersuche den Fall, teilte das Verteidigungsministerium in London mit. Dieses Verhalten sei inakzeptabel und werde nicht toleriert werden. Die Bilder wurden nach einem BBC-Bericht 2012 nach einem Angriff auf den britischen Stützpunkt Camp Bastion in Afghanistan aufgenommen und tauchten zunächst auf der Internetplattform Live Leak auf.