Dresden (AFP) Mit scharfen Angriffen auf die europaskeptische Alternative für Deutschland (AfD) hat FDP-Chef Christian Lindner seine Partei auf die heiße Phase des Europawahlkampfs eingestimmt. Mit den Republikanern habe Ende der 80-er Jahre schon einmal eine Partei "mit Ängsten und Ressentiments einen einmaligen Erfolg bei einer Europawahl" errungen, sagte Lindner am Samstag in seiner Rede auf dem Dresdner Parteitag. Er verwies auf Ähnlichkeiten beider Parteien in deren Forderungen nach dem "Selbstbestimmungrecht der Deutschen" und die Ablehnung von Zuwanderung. "In Wahrheit ist das 'Republikaner reloaded'", sagte Lindner zur AfD.