Hamburg (dpa) - Fans des Eurovision Song Contest haben sich am Abend bei einer Musikshow auf der Hamburger Reeperbahn für das ESC-Finale in Kopenhagen warmgetanzt. Bei der in der ARD übertragenen Party auf St. Pauli stimmte Moderatorin Barbara Schöneberger mehrere hundert Zuschauer mit nationalen Musikstars ein: Als erster Live-Act trat Jan Delay auf die Bühne. Zu schaffen machten der ESC-Party diesmal Schietwetter, Temperaturen von elf Grad und der gleichzeitig stattfindende Hafengeburtstag.