Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorwurf zurückgewiesen, die große Koalition habe mit ihrem Rentenpaket den Rückwärtsgang in Sachen Reformen eingelegt. Die Maßnahmen folgten zwar eher dem Prinzip der Gerechtigkeit als dem Prinzip der Zukunftsvorsorge, räumte sie in ihrem Internet-Podcast ein. Es handele sich um Antworten Ungerechtigkeiten. Mit dem ab 2015 ausgeglichenen Haushalt und zusätzlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung habe die Regierung aber auch die Zukunft im Blick.