Johannesburg (AFP) Der Afrikanische Nationalkongress (ANC) hat die Parlamentswahl in Südafrika erneut gewonnen. Nach dem offiziellen Endergebnis kommt der ANC von Präsident Jacob Zuma auf 62,2 Prozent, die zweitplatzierte oppositionelle Demokratische Allianz erhielt 22,2 Prozent, wie die Wahlkommission am Freitag nach Auszählung aller Stimmen mitteilte. Die neue Partei des ehemaligen ANC-Jugendführers Julius Malema, die Kämpfer für wirtschaftliche Freiheit (EFF), erzielte 6,4 Prozent der Stimmen.