Washington (AFP) Nach dem Absturz eines Heißluftballons in den USA haben Rettungskräfte eine Leiche geborgen. Wie eine Sprecherin der Polizei im Bundesstaat Virginia sagte, wurden am Samstag aber noch zwei weitere Insassen vermisst. Der Ballon war den Angaben zufolge am Freitagabend gegen eine Stromleitung gestoßen und hatte dann Feuer gefangen. Wie die Polizeisprecherin sagte, suchten Rettungskräfte die ganze Nacht über nach Überresten des Ballon und des dazugehörigen Korbs. Es sei aber zunächst nur eine Leiche gefunden worden.