Los Angeles (AFP) Wegen der Verletzung seiner Bewährungsauflagen muss US-Rapper Chris Brown für etwa vier weitere Monate ins Gefängnis. Ein Gericht in Los Angeles verurteilte Brown am Freitag zu einem Jahr Haft, rechnete dabei aber an, dass der R&B-Star insgesamt bereits acht Monate in Untersuchungshaft und in einer Reha-Klinik verbracht hat. Der Richter verlängerte zudem Browns Bewährungsauflagen bis kommenden Januar.