Algier (AFP) Sicherheitskräfte suchen in der Wüste zwischen Algerien und Niger nach dutzenden vermissten illegalen Einwanderern. Sicherheitskräfte aus beiden Ländern seien in der Region im Einsatz, sagte ein Parlamentsabgeordneter der in Algerien regierenden Nationalen Befreiungsfront am Sonntag. Laut algerischen Presseberichten wurden auf der nigrischen Seite der Grenze am Sonntag 13 Leichen gefunden. 33 Menschen, die meisten davon Frauen und Kinder, würden in dem Wüstengebiet vermisst.