Kopenhagen (AFP) Der österreichische Travestie-Star Conchita Wurst hat den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Conchita Wurst konnte sich in der Nacht zum Sonntag klar vor den Niederlanden und Schweden durchsetzen und damit zum ersten Mal seit fast fünfzig Jahren die europäische Gesangskrone nach Österreich holen. Vor der Kunstfigur des Travestie-Künstlers Tom Neuwirth hatte bislang nur 1966 Udo Jürgens den Musikpreis für Österreich gewinnen können.