Hamburg (AFP) Die europäischen Konservativen setzen im Schlussspurt des Europawahlkampfs offenbar auch auf die Unterstützung von Altkanzler Helmut Kohl. Der CDU-Spitzenkandidat für die Europawahl am 25. Mai, David McAllister, besuchte Kohl zusammen mit der rheinland-pfälzischen Landesvorsitzenden Julia Klöckner am Freitag in seinem Heimatort Oggersheim, wie die Landes-CDU am Sonntag mitteilte. Am Mittwoch will laut einem "Spiegel"-Bericht der Kandidat der konservativen Europäischen Volkspartei, Jean-Claude Juncker, den Altkanzler besuchen.