Hamburg (AFP) Die Kosten für den Neubau der Zentrale des Bundesnachrichtendiensts (BND) in Berlin steigen offenbar auf mehr als eine Milliarde Euro. In einem internen Bericht der Bundesregierung würden die Kosten für die Geheimdienstzentrale nun auf mehr als 1,034 Milliarden Euro veranschlagt, berichtete der "Spiegel" am Sonntag vorab aus seiner neuen Ausgabe. Zuletzt hatte der Bauherr, das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, mit Kosten von 912 Millionen Euro gerechnet. Bei Baubeginn 2006 waren noch 720 Millionen Euro veranschlagt worden.