Düsseldorf (AFP) Der in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckenden Fluggesellschaft Airberlin droht einem Zeitungsbericht zufolge ein neuer Rückschlag. Das Geschäft mit Dienstreisen von Ministerialbeamten des Bundes zwischen den Behördensitzen Bonn und Berlin nähere sich dem Ende, berichtete das "Handelsblatt" aus Düsseldorf vorab aus seiner Montagausgabe. Schon im Juni wolle Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) offiziell bekanntgeben, dass bald sämtliche politisch bedeutsamen Arbeitsplätze von Bonn nach Berlin verlegt würden. Ein Ministeriumssprecher bestätigte demnach den Plan. Eine konkrete Zahl sei aber noch nicht ausgehandelt.