Dresden (SID) - Die Zukunft von Trainer Olaf Janßen beim abgestiegenen Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden ist offen. "Ich glaube, als Trainer der dieses Ergebnis zu verantworten hat, sollte man alles andere als ausrufen, dass man auch der nächste Trainer in der 3. Liga ist", sagte Janßen nach dem 2:3 (0:1) gegen Arminia Bielefeld, das den Abstieg der Sachsen besiegelte.

Der bis Juni 2015 laufende Vertrag Janßens beim achtmaligen DDR-Meister besitzt nur Gültigkeit für die 2. Liga. "Es würde eine sehr außergewöhnliche Situation sein, wenn Dynamo Dresden auf mich zukommen und sagen würde, 'Olaf, willst du auch im nächsten Jahr Trainer sein'", sagte Janßen weiter.

"Wir werden uns zusammensetzen und die Frage stellen, was wir falsch gemacht haben", sagte Aufsichtsratsmitglied und Klub-Idol Hans-Jürgen "Dixie" Dörner: "Da werden wir auch die Trainerfrage besprechen müssen."