Neu Delhi (AFP) Kurz vor Abschluss der indischen Marathon-Wahl sind bei einem Anschlag mutmaßlicher maoistischer Rebellen im Zentrum des Landes sieben Polizisten getötet worden. Ihr Fahrzeug sei am Sonntag im Dschungelgebiet von Gadchiroli im Bundesstaat Maharashtra auf eine Mine gefahren und explodiert, berichtete ein örtlicher Polizist. Zwei Kollegen überlebten demnach schwerverletzt den Anschlag. Die Region gilt als Hochburg der Maoisten, die zu einem Boykott der Wahlen aufgerufen hatten. Die Patrouille sollte dort für Sicherheit sorgen.