Amman (AFP) Die jordanische Armee hat einem Medienbericht zufolge zwei Fahrzeuge von Schmugglern an der syrischen Grenze zerstört. Ein Kampfhelikopter habe am Samstagmorgen den Versuch von Schmugglern verhindert, aus Syrien nach Jordanien einzudringen, berichtete die Regierungszeitung "Al-Rai" am Sonntag unter Berufung auf die Militärführung. Es seien in den Fahrzeugen "große Mengen Schmugglerware" gefunden worden. Nähere Angaben zu den Gütern oder den Insassen wurden nicht gemacht. Seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien hat der Waffenschmuggel an der Grenze zu Syrien erheblich zugenommen.