Imola (SID) - Der Brite Jonathan Rea hat im italienischen Imola die Führung der Superbike-WM erobert. Der 27 Jahre alte Motorrad-Pilot gewann auf seiner Honda beide Rennen der vierten Station und ist mit 139 Punkten neuer Spitzenreiter im Gesamtklassement vor dem bislang führenden Titelverteidiger Tom Skyes (Kawasaki/Großbritannien) mit 135 Zählern und dem Franzosen Sylvain Guintoli (Aprilia/123). Nächster Austragungsort der Superbike-WM ist am 25. Mai Donington/England.