Haifa (AFP) Das Oberhaupt der katholischen Kirche im Heiligen Land hat am Sonntag bedauert, dass Hasskriminalität israelischer Rechtsextremisten die Beziehungen zwischen den Religionen kurz vor einem Papstbesuch überschatten. "Die hemmungslosen Vandalenakte vergiften das Klima - und dies insbesondere in den beiden Wochen vor dem Besuch von Papst Franziskus", sagte der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Fuad Twal, am Sonntag in Haifa.