Lüdinghausen (SID) - Union Lüdinghausen ist erstmals deutscher Badminton-Meister. Der Klub aus dem Münsterland setzte sich im Bundesligafinale 4:1 gegen Rekordchampion 1. BV Mülheim durch. Den entscheidenden Punkt für ihren Heimatverein holte die EM-Dritte Karin Schnaase. Nach der regulären Saison hatte Lüdinghausen die Tabelle angeführt und daher Heimrecht für das Play-off-Endspiel erhalten.