Köln (AFP) Kniegelenksspiegelungen haben für den Patienten keinen belegbaren Nutzen. Zu diesem Schluss kommt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in seinem am Montag in Köln veröffentlichten Abschlussbericht. Die sogenannte Arthroskopie, die mit zu den häufigsten Operationen in Deutschland gehört, ist seit längerem umstritten.