Hamburg (AFP) Im Zusammenhang mit dem Tod zweier Seniorinnen hat die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage gegen den früheren Hamburger Justizsenator und Vorsitzenden des Vereins "Sterbehilfe Deutschland", Roger Kusch, und einen Nervenfacharzt erhoben. Der Vorwurf gegen beide lautet auf gemeinschaftlichen Totschlag in mittelbarer Täterschaft, wie die Behörde am Montag in der Hansestadt mitteilte. Über die Zulassung der Anklage muss nun das Hamburger Landgericht entscheiden.