Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat angekündigt, dass es im Ukraine-Konflikt am Mittwoch den ersten Runden Tisch zwischen Vertretern der Übergangsregierung in Kiew und Vertretern der Regionen im Osten des Landes geben wird. Die Bundesregierung begrüße, dass die Vorbereitung für die Runden Tische angelaufen sei, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Am Mittwoch werde die erste Gesprächsrunde unter ukrainischem Vorsitz stattfinden. Deutschland hatte in den vergangenen Wochen immer wieder auf die Abhaltung Runder Tische gedrängt.