Berlin (AFP) Die recht niedrige Inflation dürfte in diesem Jahr nach Ansicht von Experten zu einem deutlichen Plus bei den Reallöhnen führen. "Wir rechnen mit einem realen Lohnzuwachs von einem bis 1,5 Prozent", sagte der Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Gustav Horn, der "Bild"-Zeitung" vom Montag. Der Gehaltsexperte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Christoph Schröder, sagte dem Blatt, nach den bisherigen Lohnabschlüssen könnten sich die Beschäftigten 2014 "nach Abzug der Inflation über ein klares Lohnplus freuen".