Brüssel (dpa) - Die Europäische Union will den möglichen Beginn eines nationalen Krisen-Dialogs in der Ukraine so gut wie möglich unterstützen. Die 28 EU-Außenminister sicherten in Brüssel dem Vorsitzenden der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, dem Schweizer Bundespräsidenten Didier Burkhalter, Hilfe zu. Burkhalter sagte, ein "Runder Tisch" unter Leitung des früheren deutschen Botschafter Wolfgang Ischinger könne noch diese Woche beginnen. Die EU verschärfte im Ukraine-Konflikt inzwischen die Sanktionen gegen Russland.