Kiew (AFP) EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat Russland mit weiteren Strafmaßnahmen gedroht. Sollte Moskau eine Entspannung der Lage in der Ukraine weiter behindern, sei die Europäische Union zu "weitreichenden Sanktionen in mehreren Bereichen" bereit, sagte Van Rompuy am Montag Reportern in Kiew. Der Belgier bezeichnete zugleich die am Sonntag abgehaltenen Referenden in der Ostukraine zur Loslösung von Kiew als "illegal und unglaubwürdig".