Rom (dpa) - Der italienische Fußball hat mit Empörung auf den erneuten Rassismus-Vorfall in der Serie A reagiert. "Schon wieder eine Schande", titelte die "Gazzetta dello Sport", nachdem Zuschauer bei der Partie zwischen dem AC Mailand und Atalanta Bergamo gestern Bananen auf den dunkelhäutigen Milan-Profi Kevin Constant geworfen hatten. Der 27-Jährige hatte die Banane nach dem Wurf in der zweiten Halbzeit aufgehoben und sich beim Schiedsrichter beschwert. Der italienische Fußball wird immer wieder von Rassismus-Vorfällen erschüttert.