Berlin (SID) - Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) leitet das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am Samstag im Berliner Olympiastadion (20.00 Uhr/ARD und Sky). Das gab der Schiedsrichterausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag bekannt.

"Für einen Schiedsrichter ist es ein Höhepunkt in der Karriere, ein Finale leiten zu dürfen. Die Nominierung sehe ich als eine ehrenvolle Aufgabe und als einen großen Vertrauensbeweis an", sagte Meyer.

Für den 45-Jährigen und seine Assistenten Frank Willenborg und Christoph Bornhorst sowie den Vierten Offiziellen Christian Dingert ist es bereits der zweite Endspieleinsatz im DFB-Pokal. 2005 leitete Meyer, der aus Altersgründen nicht mehr auf der FIFA-Liste steht, das Duell zwischen Bayern München und Schalke 04 (2:1).