Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart will Medienberichte zum angeblich perfekten Wechsel von Trainer Armin Veh weiter nicht kommentieren. Dies machte ein Sprecher des schwäbischen Fußball-Bundesligisten am Montag deutlich.

Medienberichten zufolge ist die Rückkehr des früheren Meistertrainers von Eintracht Frankfurt perfekt. Spekuliert wird lediglich über den Zeitpunkt der Verkündung der Personalie. Veh war mit den Schwaben 2007 deutscher Meister geworden und trainierte in den vergangenen drei Jahren Eintracht Frankfurt. Der 53-Jährige würde Nachfolger von Huub Stevens werden, der nach dem gesicherten Klassenverbleib seinen Abschied angekündigt hatte.

VfB-Porträt