Tokio (AFP) Busentführung für Familienbesuch: Ein 45-jähriger Japaner hat im Südwesten des Landes einen Bus in seine Gewalt gebracht, um seine Pflegeeltern zu besuchen. Der Mann habe den Fahrer am Sonntagabend am Flughafen in Miyazaki mit zwei Scheren bedroht, berichtete am Montag die Nachrichtenagentur Jiji Press. Die Polizei stürmte den Bus gegen Mitternacht bei einem längeren Stopp an einem Lebensmittelgeschäft, nachdem der Entführer dem Fahrer erlaubt hatte, zur Toilette zu gehen.