Bangkok (dpa) - Die zweite thailändische Parlamentskammer will sich heute in einer außerordentlichen Sitzung mit der tiefen politischen Krise befassen. Die Sitzung wird mit Spannung erwartet.

Regierungsgegner drängen den Senat und hohe Richter, das Kabinett abzusetzen und einen Volksrat zu ernennen, der ein, zwei Jahre die Regierungsgeschäfte führen soll.

Die Regierung warnte vor der Absetzung des Kabinetts. Das verstoße gegen die Verfassung. Regierungsanhänger verlangen Neuwahlen und drohen mit Massenprotesten. Sie warnten vor einem Bürgerkrieg.