Vilnius (AFP) Zur Entscheidung der Präsidentschaftswahl in Litauen ist eine Stichwahl erforderlich. Amtsinhaberin Dalia Grybauskaite erhielt im ersten Durchgang am Sonntag nach jüngsten offiziellen Angaben 45,8 Prozent der Stimmen und verpasste damit die erforderliche absolute Mehrheit der abgegeben Stimmen. Die 58-jährige Grybauskaite trifft damit in der Stichwahl am 25. Mai auf den Sozialdemokraten Zigmantas Balcytis, der auf 13,7 Prozent der Stimmen kam.