Mexiko-Stadt (AFP) Einer der Mitbegründer des berüchtigten mexikanischen Drogenkartells Los Zetas ist bei einer Schießerei mit Soldaten erschossen worden. Bei dem Schusswechsel in der Grenzstadt Reynosa im Nordosten des Landes wurden laut Behördenangaben vom Montag zudem fünf Zivilisten und ein Militär getötet.