Washington (AFP) Nach fast dreijähriger Schließung wegen Erdbebenschäden ist der berühmte weiße Obelisk des Washington Monument wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Das 170 Meter hohe Denkmal in der US-Hauptstadt wurde  am Montag feierlich wiedereröffnet. Bei der Zeremonie spielte ein Armeeorchester, Schüler trugen die Geschichte des Wahrzeichens vor.