Washington (AFP) In den USA ist ein zweiter Fall des gefährlichen Coronavirus MERS aufgetreten. Das gab die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) am Montag bekannt. Einzelheiten sollten auf einer Pressekonferenz (20.00 Uhr MESZ) mitgeteilt werden. Anfang Mai hatte die CDC den ersten Fall des vor allem im Nahen Osten verbreiteten Virus in den Vereinigten Staaten bestätigt. Bei dem Patienten handelte es sich um einen im Gesundheitswesen tätigen Mann, der Ende April von Saudi-Arabien über London nach Chicago geflogen war.