San Diego (dpa) - Starke Winde haben in Kalifornien eine verheerende Serie von Buschbränden entfacht. Die Feuerwehr kämpft in der Region um San Diego mit 1000 Einsatzkräften und mehr als 20 Löschflugzeugen gleichzeitig gegen die Flammen. Die Helfer entdeckten eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche, wie der Sender NBC berichtete. Inzwischen wurden zwei Jugendliche unter dem Verdacht der Brandstiftung vorläufig festgenommen, berichtete CNN. Experten sprachen insgesamt von einer "beispielslosen" Lage.