Hannover (AFP) Der Unternehmer Carsten Maschmeyer wird erpresst. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Hannover am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Maschmeyer habe zwei Drohbriefe erhalten, in denen es "konkrete Bezüge" zu einem Rechtsstreit gebe, den dieser offenbar derzeit führe. Dem Geschäftsmann werde angedroht, "das Urteil nicht zu erleben", falls er die Sache weiter verfolge. Weitere Einzelheiten nannte der Sprecher nicht.