Berlin (AFP) Nach seinem Besuch in Mecklenburg-Vorpommern hat Frankreichs Präsident François Hollande Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Gegeneinladung ausgesprochen: Hollande habe Merkel in seine Heimatregion eingeladen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag vor Journalisten in Berlin. "Sie hat diese Einladung angenommen." Einen Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach Merkel im Juni dorthin reisen werde, bestätigte Seibert zunächst nicht.