Vigo (SID) - Trainer Luis Enrique verlässt den spanischen Fußball-Erstligisten Celta Vigo zum Saisonende trotz eines laufenden Vertrags und heizt damit Spekulationen über einen Wechsel zum FC Barcelona an. Der langjährige Nationalspieler teilte am Freitag mit, er werde seinen Vertrag auflösen. Über seine Zukunft äußerte er sich nicht, spanische Medien aber hatten den 44-Jährigen bereits im Gespräch mit der Vereinsführung von Barcelona beobachtet. Die Zukunft des Barca-Trainers Tata Martino gilt als unsicher.

Noch ein weiterer Trainerstuhl wird in der Primera División frei: Der frühere Nationaltrainer Javier Aguirre (55) verlässt nach 18 Monaten Barcelonas Stadtrivalen Espanyol. Das teilte Vereinspräsident Joan Collet mit. Ein Nachfolger soll in Kürze benannt werden.