Wolfsburg (dpa) - Abwehrspieler Naldo und der VfL Wolfsburg haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert. Der 31 Jahre alte Brasilianer unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 beim Fußball-Bundesligaclub.

"Naldo ist ein absoluter Leistungsträger und Führungsspieler, der im Verlauf der Saison gezeigt hat, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist", sagte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. "Nach der Verlängerung mit Ivica Olic ist dies eine weitere wichtige Personalentscheidung", fügte der Manager hinzu.

Naldo war im Sommer 2012 vom norddeutschen Bundesliga-Nachbarn Werder Bremen zum VfL Wolfsburg gekommen. Seitdem hat er für den zukünftigen Europa-League-Teilnehmer 74 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei neun Tore erzielt. Insgesamt kommt der Innenverteidiger auf 247 Erstliga-Einsätze mit 31 Treffern.

"Er ist eine wichtige Korsettstange für die Mannschaft, zudem ein Sympathieträger", sagte Trainer Dieter Hecking. "Ich möchte mit dem VfL Wolfsburg weiter erfolgreich Fußball spielen. Es ist ein großes Vertrauen, dass mir hier beim VfL entgegengebracht wird und ich möchte es mit guten Leistungen zurückgeben", erklärte Naldo zu der Vertragsverlängerung.