Fürth (dpa) - Es war eine Katastrophen-Saison für den Hamburger SV, aber sie hat jetzt doch noch ein Happy End bekommen: Auch im 52. Bundesliga-Jahr bleibt der HSV erstklassig. Durch ein dramatisches 1:1 im Relegations-Rückspiel beim Zweitligisten Greuther Fürth verhinderten die Hanseaten im letzten Moment ihren Absturz in die 2. Liga. Nach einer Viertelstunde ging der HSV in Führung, doch in Halbzeit zwei schafften die Fürther den Ausgleich. Doch am Ende entschied das Auswärtstor. Der HSV bleibt damit der einzige Verein, der noch nie aus der Ersten Liga abgestiegen ist.