Kairo (AFP) Bei der Präsidentschaftswahl in Ägypten liegt der frühere Armeechef Abdel Fattah al-Sisi nach Auszählung der Stimmen aus knapp 15 Prozent der Wahllokale deutlich in Führung. Staatsmedien bezifferten die Zustimmung für den 59-Jährigen am späten Mittwochabend auf 93 Prozent. Demnach wurden für al-Sisi bislang 4.215.699 Stimmen gezählt und für seinen einzigen Kontrahenten, den Linkspolitiker Hamdeen Sabbahi, 133.548 Stimmen.