Düsseldorf (AFP) Die Volks- und Raiffeisenbanken sind unzufrieden mit der Summe, die sie für die neue europäische Bankenaufsicht zahlen sollen. "Wir können nicht gut mit dieser Doppelbelastung leben, schließlich finanzieren wir ja auch die deutsche Finanzaufsicht Bafin", sagte der Präsident des Verbands der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken, Uwe Fröhlich, dem "Handelsblatt" vom Mittwoch. Die geplante Verteilung der Kosten zwischen großen und kleinen Geldinstituten sei problematisch, da sie "nichts mit der Proportionalität der Risiken" zu tun habe.